Ursula Poznanski hautnah erleben – eine Autorin plaudert aus dem Nähkästchen

Ursula Poznanski, die Bestsellerautorin aus Wien, besuchte kürzlich meine Schule. Für fast zwei Stunden gehörte die Autorin ganz uns: Sie las uns aus ihrem neuen Buch „Aquila“ vor, signierte Autogrammkarten und Bücher. Meines hat einen Ehrenplatz im Regal bekommen. Außerdem beantwortete sie Fragen und erzählte von ihrem Leben als Autorin. Ihr leichtes Wienerisch und ihre offene Art machten sie extrem sympatisch. Und ihre blonde Mähne ist mindestens so beeindruckend, wie die Liste ihrer Bestseller. Tatsächlich schreibt Ursula Poznanski einen Bestseller nach dem anderen – aber das muss sie auch. Denn Rowohlt und Loewe, die Verlage mit denen sie Verträge hat, erwarten jeweils jährlich ein Buch von der 48-Jährigen. Das sind im Durchschnitt also mehr als zwei Buchseiten pro Tag! Bei diesen Büchern kommt es, so verrät sie, vor allem auf die Grundidee an. Sobald sie die hat, ist der Rest nur noch „Nachdenkarbeit“, so Poznanski. Als Inspiration für diese Grundideen dienen ihr die eigenartigsten Situationen. So brachte eine alte Hose die Idee zu „Aquila“.

Biografie

Ursula Poznanski wurde am 30. Oktober 1968 in Wien geboren. Nach ihrem Abitur fing sie verschiedene Studiengänge an der Universität in Wien an, stellte jedoch keinen fertig.
Also arbeitete sie erst einmal als Medizinjournalistin. Nach der Geburt ihres Sohnes im Jahr 2000 begann sie damit, Kinderbücher zu schreiben. Der große Durchbruch gelang der Autorin mit ihrem ersten Jugendthriller „Erebos“, der 2010 erschien. Für diesen erhielt Ursula Poznanski sogar den deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie Jugendjury. Außerdem schreibt sie Thriller und Krimis für Erwachsene. Danach schrieb sie noch sieben weitere Jugendbücher; ihr neues Buch „Aquila“ ist im Herbst 2017 erschienen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..