Rezension zu „Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra“


Titel: Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra

Autor: Robin Sloan

Übersetzerin: Ruth Keen

Genre: Roman

Seitenanzahl: 432

Verlag: Heyne (Verlagsgruppe Random House)

Preis: 9,99 Euro

Inhaltsangabe

Clay nimmt einen Job in Mr. Penumbras durchgehend geöffneter Buchhandlung an. Bald schon merkt Clay jedoch, dass dies keine gewöhnliche Buchhandlung ist: Mitten in der Nacht hetzen die immer gleichen Kunden in Penumbras Laden, um sich ein neues geheimnisvolles Buch auszuleihen. Mit der Zeit wird Clays Neugierde geweckt und er setzt alles daran das Geheimnis der Bücher zu lüften.

Unsere Meinung

Für Leser hat es natürlich einen besonderen Reiz, wenn es in einem Buch auch um Bücher geht. Aber bei dieser Lektüre handelt es sich, ebenfalls wie in der Handlung, keineswegs um eine normale Lektüre. Der Autor erzählt eine einzigartige Geschichte, die Altes und Klassisches wunderbar mit Modernität und Technologie verbindet. Dabei zieht der Autor am Ende auch seine eigenen Schlüsse, ob beides nun vereinbar ist: Letztlich haben wir Menschen einige Qualitäten, die ein Computer schlicht nicht besitzt. Auch den Leser regt dies zum Nachdenken an, vor allem mit Hinblick auf Google und seine Grenzen und Möglichkeiten. Diese werden sehr detailliert und mit Fachbegriffen beschrieben.
Zudem lernt der Leser ungewöhnliche Persönlichkeiten kennen, die nichts mit den 0815-Klischee-behafteten Figuren zu tun haben, die man meist aus anderen Büchern kennt. Einzig Corvina war uns teils etwas dick aufgetragen und hat zu sehr an einen italienischen Mafiaboss erinnert.
Der Schreibstil war außerordentlich: Durchgehend flüssig zu lesen und im Gegensatz zu vielen anderen einmal anspruchsvoll, dabei aber nicht zu hochgestochen – dies ist sicherlich nicht zuletzt auch der Übersetzerin zu verdanken.

Fazit

Dieses Buch eignet sich für zweierlei Spezies: Einerseits für solche, die Spaß an der Sprache haben und offen für sonderbare Geschichten sind. Andererseits für echte Nerds, die sich mit Computern und Programmierung auskennen – die werden ob der vielen Fachsimpeleien sicherlich ihre Freude an dem Buch finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..